Im Buch blättern (Libreka)

Mythos Medea

Mehr Ansichten

Mythos Medea

Munaretto, Stefan

Ein Mythos und seine Bearbeitungen

Dieser Band mit mythologischen Bearbeitungen zu Medea aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist ein verlässliches und bewährtes Kompendium für Schüler und interessantes Nachschlagewerk für Lehrkräfte und andere Interessierte. Mithilfe der ausführlichen Informationen zum Urmythos, der Einführung in eine Auswahl an wichtigen Bearbeitungen des Mythos Medea in der Literatur, dem Vergleich der wichtigsten Texte und der werkübergreifenden Interpretation sind Schüler fundiert und umfassend vorbereitet auf Abitur, Matura, Klausuren und Referate zu diesem Thema.

Pflichtlektüre in:

  • 2020
    • Sachsen
Bange Preis Label

Lieferbar

7,90 €
Print-Version
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Prüfexemplar
für "Referendare"

Was ist ein Prüfexemplar?

Als "Referendar" können Sie von diesem Produkt ein vergünstigtes Exemplar erhalten. Prüfexemplare können nur 1x bestellt werden.

3,95 €
Print-Version
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie müssen als "Referendar" angemeldet sein, um dieses Produkt kaufen zu können.

Klicken Sie hier um sich anzumelden.

Prüfexemplar
für "Lehrer"

Was ist ein Prüfexemplar?

Als "Lehrer" können Sie von diesem Produkt ein vergünstigtes Exemplar erhalten. Prüfexemplare können nur 1x bestellt werden.

5,53 €
Print-Version
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie müssen als "Lehrer" angemeldet sein, um dieses Produkt kaufen zu können.

Klicken Sie hier um sich anzumelden.

PDF

Das E-Book wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem personalisiertem Wasserzeichen versehen.
7,49 €
Print-Version
inkl. 19% MwSt.
1

Details

Mythologische Stoffe sind in vielen Bundesländern ein wichtiges Prüfungsthema.Die mythologischen Bearbeitungen zu Medea aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist ein verlässliches und bewährtes Kompendium für Schüler und interessantes Nachschlagewerk für Lehrkräfte und andere Interessierte. Der Band bietet Schülern eine fundierte und umfassende Vorbereitung auf Abitur, Matura, Klausuren und Referate zu diesem Thema. Zu Beginn behandelt dieser Band ausführlich den Urmythos. Da es eine Vielzahl an Bearbeitungen dieses mythologischen Stoffes gibt, wurden aus der großen Fülle der literarischen Medea-Versionen die wesentlichen Werke, wie die Dramen von Euripides, Franz Grillparzer sowie Christa Wolfs Roman, ausführlich untersucht. Sie werden besonders häufig im Deutschunterricht thematisiert und sind im Bewusstsein der lesenden und der Theater besuchenden Öffentlichkeit die herausragenden Medea-Texte. Eine Übersicht gibt zudem einen Überblick über einige weitere Medea-Bearbeitungen: Seneca, Corneille, Anouilh, Jahnn, Müller. Auf den Film Medea von Pier Paolo Pasolini geht ein Exkurs gesondert ein. Die abschließenden Kapitel befassen sich mit dem Vergleich der wichtigsten Texte, werkübergreifenden Interpretationen und der Aktualität des Stoffes.

"Bibliographische Angaben"

Titel Mythos Medea
Untertitel Ein Mythos und seine Bearbeitungen
ISBN / Bestellnummer 978-3-8044-3043-3
Artikelnummer 9783804430433
Fach Deutsch
Reihe Königs Erläuterungen Spezial
Was wird interpretiert Christa Wolf: Medea
Euripides: Medea
Franz Grillparzer: Das goldene Vließ
Produkt Typ Buch
Sprache Deutsch
Schultyp Abitur,Gymnasium
Autoren im Buch Munaretto, Stefan
Erscheinungstermin 25.01.2017
Größe (Abmessungen) 165 x 240
Gattung Lyrik
Klasse 10,11,12,13
Verlag C. Bange Verlag

Vorwort

1. Einführung in den Urmythos

Medea

Das Goldene Vlies

Pelias und Iason

Die Fahrt nach Kolchis

Die Argonauten in Kolchis

Die Rückfahrt der Argonauten

Der Tod des Pelias

Medea und Iason in Korinth

Medea im Exil

2. Personenübersicht: Stammbäume

3. Einführung in eine Auswahl an wichtigen Bearbeitungen des Mythos in der Literatur

3.1 Euripides: Medea

Zeitgeschichtlicher Bezugsrahmen

Inhaltlicher Aufbau

Thematik und Kurzinterpretation

3.2 Franz Grillparzer: Das goldene Vließ

Zeitgeschichtlicher Bezugsrahmen

Inhaltlicher Aufbau

Thematik und Kurzinterpretation

3.3 Christa Wolf: Medea

Zeitgeschichtlicher Bezugsrahmen

Inhaltlicher Aufbau

Thematik und Kurzinterpretation

3.4 Übersicht über einige weitere Medea-Bearbeitungen: Seneca, Corneille, Anouilh, Jahnn, Müller

3.5 Exkurs: Pier Paolo Pasolini: Medea (Film)

Zeitgeschichtlicher Bezugsrahmen

Inhaltlicher Aufbau

Thematik und Kurzinterpretation

4. Vergleich der wichtigsten Texte

5. Werkübergreifende Interpretation

6. Die Aktualität des Stoffes

Literatur

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein